Was kostet ein gutes Boxspringbett

    Jeder der Wert auf seine Gesundheit legt weiß, dass an einer guten Matratze nicht gespart werden sollte. Nur wer gut schläft und sich über Nacht ideal erholt, startet energiegeladen in den Tag. Eine gute Regeneration ist nur möglich, wenn sich Ihr Rücken über Nacht in einer geraden und entspannten Haltung befindet. Wie Sie bereits erfahren haben, sind hierfür hochwertige Matratzen mit hoher Punktelastizität entscheidend.

    Warum sind Boxspringbetten so teuer?

    Eine hochwertige Matratze kostet ca. 200-250€. In einem Boxspring – Doppelbett kommen insgesamt vier Matratzen und ein Topper zum Einsatz. Dazu kommt das Bettgestell, ein großes, gut gepolstertes Kopfteil und Möbelstoff. Ein qualitativ gutes Boxspringbett erhalten Sie demnach erst ab ungefähr 1000€.

    Warum gibt es so große Preisunterschiede?

    Bei günstigen Boxspringbetten wird stark an der Qualität der Matratzen gespart. Billige Matratzen mit wenigen Federn oder einem geringen Raumgewicht bieten einen schlechteren Schlafkomfort und sind schneller durchgelegen. Wer nicht viel investieren möchte, sollte sich lieber eine einzelne gute Matratze anstatt ein komplettes Boxspringbett kaufen – Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

    Je hochwertiger die verwendeten Materialien in den Matratzen, für Bezüge & Stoffe sowie das Bettgestell, desto teurer werden die Betten. Ein Boxspringbett mit 280 Tonnentaschen-Federn je m², einem 5 cm starken Kaltschaum-Topper und einem Bettgestell aus Massivholz kostet in der Anschaffung sicherlich 50-100% mehr als ein Boxspringbett vom Möbel-Discounter. Dafür bietet es Ihnen aber auch bestimmt 3-Mal so lange einen besonders hohen Schlafkomfort.