Boxspringbetten mit Bettkasten

     

    Sie erfahren auf dieser Seite, worauf Sie bei einem Boxspringbett mit Bettkasten unbedingt achten sollten. Um Ihnen einen Überblick über die begrenzte Auswahl guter Betten zu verschaffen, habe ich einige Modelle zusammengetragen. Diese besitzen meiner Einschätzung nach ein faires Preis-Leistungsverhältnis.

    Was ist der entscheidende Punkt?

    Boxspringbetten sind aufgrund des ausgezeichneten Schlafkomforts sehr beliebt. Dieser entsteht durch die Kombination mehrerer Matratzen. Doch einige Anbieter verzichten für einen größeren Bettkasten auf die Matratze in der unteren Box. Dies verringert den Schlafkomfort jedoch erheblich. Achten Sie also darauf, dass auch bei einem Boxspringbett mit Bettkasten immer zwei übereinanderliegende Matratzen zum Einsatz kommen.

    Folgende Modelle besitzen einen Bettkasten und zwei aufeinander abgestimmte Matratzen:

    Boxspringbett mit Bettkasten
    • Andybur
       
      Visco-Schaum Topper
      Taschen-Federkern (oben)
      Bonell-Federkern (unten)
      Spanplatten-Bettgestell
      zum Bericht
    • Otto
       
      Kaltschaum-Topper
      Tonnentaschen-Federkern (oben)
      Bonell-Federkern (unten)
      Spanplatten-Bettgestell
      zum Bericht

    Was zeichnet Boxspringbetten aus?

    Beim Boxspringbett handelt es sich um ein Schlafsystem ohne Lattenrost. Dabei werden verschiedene Matratzen übereinander „gestapelt“. Die untere Matratze ist in der Regel eine Federkernmatratze die sich in einem Holzrahmen befindet.

    Darüber befindet sich noch eine zweite Matratze. Je nach Qualität des Boxspringbettes, kann es sich hier um einfache Bonell- oder hochwertige Taschen-Federkerne handeln.

    Aufbau eines Boxspringbettes

    Und auch Kaltschaummatratzen kommen immer häufiger in Boxspringbetten vor. Die genauen Unterschiede zwischen den Matratzen-Arten erfahren Sie in unserem Artikel „Boxspring-Matratzen“.

    Den Abschluss des Boxspringbettes bildet der sogenannte Topper. Dieser besteht entweder aus Kalt oder Visco-Schaum. Auch hier gibt es Unterschiede in den Liegeeigenschaften. Wir erklären diese im Artikel „Boxspring-Topper“.

    Lassen Sie sich nicht täuschen 

    Die Kombination aus mehreren Matratzen ist für den einzigartigen Schlafkomfort verantwortlich. Einige Händler werben jedoch für Boxspringbetten mit Bettkasten, die keine echten Boxspringbetten sind

    Wie funktioniert der Händler-Trick?

    Diese „Fake-Boxspringbetten“ besitzen gar keine Boxspring-Matratze – denn der Holzrahmen wird hier nur als Bettkasten genutzt. Eigentlich handelt es sich dabei um ein herkömmliches Bett, das nur optisch einem Boxspringbett ähnelt.

    Da es für den Aufbau von Boxspringbetten keine rechtliche Norm gibt, werben viele Möbelhäuser mit sehr billigen Modellen die lediglich eine einzige Matratze verwenden. Sehen Sie also bei einem Boxspringbett mit Bettkasten sehr genau hin, um den echten Boxspring-Komfort zu erhalten.

    Welche Unterschiede gibt es?

    Neben den Matratzen, ist selbstverständlich auch die Größe des Stauraums wichtig.

    Boxspringbetten mit Bettkasten haben entweder seitliche Schubkästen oder Gasdruckfedern zum leichten Öffnen. In der Regel bieten Modelle mit Gasdruckfeder den meisten Platz.

    Bei der Größe der Liegefläche besteht relativ wenig Auswahl. Die gängigen Größen 90 und 180 cm sind bei jedem Modell erhältlich. Lediglich beim Boxspringbett „Andybur“ sind darüber hinaus die Breiten 140, 160 und 200 cm verfügbar.

    Boxspringbett Andybur mit Bettkasten

    Eine Auswahl guter Boxspringbetten mit Bettkasten:

    Nun möchte ich Ihnen einige Modelle kurz vorstellen. Bei allen hier vorgestellten Boxspringbetten mit Bettkasten handelt es sich um meine persönliche Auswahl.

    Da ich ständig auf der Suche nach geeigneten Betten mit einem guten Preis Leistungsverhältnis bin, werde ich die Auswahl im Laufe der Zeit anpassen. Bei Fragen und Anregungen können Sie mich gerne jederzeit über die Kommentar-Funktion kontaktieren.

    Boxspringbett Andybur:

    Ein optisch sehr ansprechendes Boxspringbett mit Bettkasten ist das Modell „Andybur“ der Marke Möbelfreude. Das gut gepolsterte und bequeme Kopfteil besitzt eine quadratische Steppung.

    Der Bettkasten, bzw. die beiden Bettkästen, bieten mit Maßen von 114 x 46 x 12 cm Platz für Decken, Kissen und vieles mehr. Die Bettkästen lassen sich, wie ein Schubkasten in einem Schrank, ganz einfach ausziehen.

    Das Boxspringbett Andybur ist in vier Breiten und den dezenten Farbtönen anthrazit, hellgrau und schwarz erhältlich.

    Mit über 20 bzw. 300 positiven Bewertungen haben das Modell „Andybur“ und sein baugleiches Schwester-Modell ohne Bettkasten bereits viele Kunden überzeugt.

    Damit gehören die Betten von Möbelfreude zu den beliebtesten auf Amazon.

     

    Welcher Schlafkomfort wird geboten?

    Die Kombination einer Bonellfederkern-Matratze im Boxspring mit einer hochwertigen Taschenfederkern-Matratze sorgt für angenehmen und erholsamen Schlaf.

    Jeder Taschenfederkern reagiert einzeln auf Druck und passt sich optimal Ihrer Wirbelsäule an. Bei diesem Boxspringbett mit Bettkasten wurden 256 Federn pro m² verbaut. Für diese Preisklasse eine sehr gute Qualität.

    Welcher Topper ist dabei?

    Der Topper besteht aus Viscoschaum, der auf Wärme reagiert und sich sehr gezielt Ihrem Körper anpasst. Gerade Personen die häufiger mit Rückenproblemen zu kämpfen haben, können hier den Unterschied spüren.

    Sind verschiedene Härtegrade wählbar?

    Sie haben bei den Matratzen die Wahl zwischen zwei Härtegraden – je nach Körpergewicht und gewünschtem Liegegefühl.

    zum Anbieter*………. zum Bericht


    Boxspringbett mit Bettkasten von Otto:

    Sehr viel Stauraum bietet dieses Boxspringbett mit Bettkasten von Otto.de an. Die integrierten Gasdruckfedern ermöglichen Ihnen, das Bett ganz leicht nach oben hin zu öffnen. Beide Bettkästen haben die Maße 197 x 86 x 20 cm – viel Platz, um Decken, Kissen und Kleidung unauffällig zu verstauen.

    Sie können dieses Modell auch als Einzelbett in 90 cm Breite erhalten. Die Farbauswahl in anthrazit, braun und cappuccino ist dezent gehalten und passt in fast jedes Schlafzimmer.

    Boxspringbett Otto mit viel Stauraum

    Wie ist der Schlafkomfort?

    Im Boxspring ist eine Bonellfederkern-Matratze verbaut. Als Obermatratze haben Sie die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Matratzen-Varianten. Hier empfehlen wir Ihnen ganz klar die Tonnentaschen-Federkern Matratze.

    Nur diese Variante bietet eine gute punktuelle Unterstützung Ihrer Wirbelsäule und sorgt für einen hohen Liegekomfort. Bonell-Federkerne reagieren flächenelastisch und eignen sich nur zur Druckverteilung in der unteren Box.

    Tonnentaschen-Federkerne passen sich hingegen dem Druck an, der auf ihnen lastet. Steigt der Druck, steigt auch der Widerstand der Federn – so unterstützen diese Ihren Körper sehr gezielt.

    Welcher Topper ist dabei?

    Das Bett wird mit einem durchgängigen Kaltschaum-Topper geliefert – von einer „Besucherritze“ werden Sie also nichts spüren.

    Boxspringbett von Otto mit Gasdruckfedern

    Was sagen aktuelle Besitzer zu diesem Bett?

    Dieses Boxspringbett mit Bettkasten ist auf Otto.de erhältlich. Dort finden Sie außerdem eine große Anzahl an Erfahrungsberichten von Kunden – wovon 97% dieses Bett weiterempfehlen. Der Aufbau des Bettes verläuft laut einigen Kunden ohne Schwierigkeiten. Bei Bedarf können Sie auch einen Aufbauservice dazu buchen.

    zum Anbieter*……… zum Bericht


    Boxspringbett Rubene mit Bettkasten:

    Sie wollen keine 1000 € für ein Doppelbett ausgeben und sind auf der Suche nach einem Schnäppchen? Dann sollten Sie unbedingt einen Blick auf das Boxspringbett mit Bettkasten „Rubene“ werfen.

    Was bietet das Bett?

    Das Modell „Rubene“ hat eine ansprechende Qualität zu einem sehr guten Preis. Auf Otto.de gibt es mehr als 275 Bewertungen mit einer unglaublichen Weiterempfehlung von 99% – ein beeindruckender Wert.

    Das Kopfteil erinnert an ein gemütliches Sofapolster und lädt zum Anlehnen und Verweilen ein.  Ergänzt wird der Stoffbezug durch edles Kunstleder.

    Boxspringbett mit Bettkasten Rubene

    Wie groß sind die Bettkästen?

    Die riesigen Bettkästen mit den Maßen 195x86x18 cm (bei der Ausführung als Doppelbett) bieten reichlich Platz für Bettdecken, Bettbezüge oder saisonale Kleidung.

    Wie öffnet man die Bettkästen?

    Das Bettgestell ist aus stabilem Kiefernholz gefertigt. Die Bettkästen sind durch die integrierte Gasdruckfeder kinderleicht zu öffnen. Ein zusätzlicher Metallbügel verhindert das Verrutschen der Matratzen.

    Dieses Boxspringbett mit Bettkasten gibt es in den drei dezenten Farbausführungen: anthrazit/dunkelgrau, weiß/hellgrau und dunkelbraun/macciato. Falls Sie beim Aufbau des Boxspringbettes mit Bettkasten Hilfe benötigen, können Sie gerne einen Aufbauservice dazu buchen.

    Welchen Schlafkomfort bietet Rubene?

    Direkt über den Bettkasten befindet der Boxspring mit Bonellfederkern.  Als Obermatratze haben Sie die Wahl zwischen einer zweiten Bonellfederkern-Matratze oder einer 7 Zonen-Tonnentaschenfederkern-Matratze.

    Für einen ausgezeichneten Schlafkomfort und eine lange Haltbarkeit der Matratzen empfehle ich Ihnen die hochwertigere Tonnentaschenfederkern-Matratze.

    Personen mit über 100 kg Körpergewicht haben die Möglichkeit eine härtere Matratze im Härtegrad H4 zu wählen. Den Abschluss bildet ein Kaltschaumtopper, der beide Betthälften zu einer Einheit verbindet.

    zum Anbieter*

    Rubene Boxspringbett mit Bettkasten offen

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.