Visco Topper

    1. Viscoschaum Topper – was ist das überhaupt?

    Visco Topper gehören zu den beliebtesten Schlafunterlagen auf dem Markt. Die Besonderheit von Viscoschaum ist die sogenannte „Memory-Funktion“ oder auf deutsch „Gedächtnis-Funktion“.

    Wenn Sie in Ihrer typischen Schlafposition liegen schmiegt sich ein viscoelastischer Topper genau an den Körper. Diese Liegeposition „merkt“ sich der Schaum für wenige Sekunden, sodass er bei Bewegungen kurze Zeit benötigt um sich an die neue Lage anzupassen.

    Viscoelastische Topper reagieren dabei nicht auf Druck sondern die durch Ihren Körper erzeugte Wärme. So passt sich der Schaum besonders in der warmen Körpermitte exakt an und entlastet Becken, Rücken und Schultern gezielt.

    Im Vergleich zu anderen Materialien ist ein Visco Topper weniger atmungsaktiv. Daher eignet er sich besonders für Personen die nachts oft frieren oder ein wärmeres Schlafklima bevorzugen. 

    2. Die besten Visco Topper im Überblick

    Ravensberger Thermo LUX - 90x200 cm
    91 Bewertungen
    Ravensberger Thermo LUX - 90x200 cm
    • Raumgewicht: RG 80
    • Kernhöhe: 7 cm
    • Gesamthöhe: 9 cm
    • in vielen Größen verfügbar
    • ÖKO TEX 100 zertifiziert
    Breckle Memory Topper 90x200 cm
    430 Bewertungen
    Breckle Memory Topper 90x200 cm
    • Raumgewicht: RG 50
    • Kernhöhe: 6 cm
    • Gesamthöhe: 8 cm
    • in vielen Größen verfügbar
    • 4-seitiger Reißverschluss

    3. Passt ein Visco Topper zu mir?

    Ob eine viscoelastische Matratzenauflage die richtige Wahl für Sie ist hängt ganz von Ihren persönlichen Anforderungen ab. Wir erklären Ihnen jetzt die Vor- & Nachteile dieses Materials und beschreiben zu wem ein Visco Topper besonders gut passt.

    Wir verschweigen Ihnen allerdings auch nicht für wen ein solcher Topper nicht geeignet ist und welche möglichen Alternativen es gibt. Dafür vergleichen wir Viscoschaum mit weiteren beliebten Topper Materialien.

    Vorteile:

    • hohe Punktelastizität – exakte Körperanpassung
    • sehr gute Druckentlastung
    • gut bei Verspannungen im Rücken
    • erzeugt ein warmes Schlafklima
    • angenehm weiches Liegegefühl

    Nachteile:

    • nicht so atmungsaktiv wie Kaltschaum
    • reagiert träge bei Bewegungen
    • nicht für Personen die gerne härter liegen

    Für wen ist ein Visco Topper ideal?

    Visco Topper gegen Verspannungen

    bei Verspannungen ✓

    Ein Visco Topper ist äußerst anpassungsfähig und entlastet Ihren Körper sehr gezielt. So können z.B. das Becken und die Schultern leicht einsinken. Das sorgt für eine gerade und entspannte Haltung der Wirbelsäule. Verspannungen im Schulter- & Nackenbereich wird vorgebeugt und der Schlaf wird deutlich erholsamer. Auch stressbedingte Rückenschmerzen werden gelindert.

     

    Seiten- & Rückenschläfer ✓

    Sie schlafen gerne auf der Seite? Dann ist ein Visco Topper perfekt für Sie. Aufgrund der hohen Anpassungsfähigkeit können die schweren Schulter- & Beckenbereiche leicht einsinken. Dies sorgt für eine gerade Haltung der Wirbelsäule in der Seitenlage.

    Genauso können bei Rückenschläfer die schweren Körperregionen leicht einsinken um die Wirbelsäule zu entlasten.

    für ein weiches Liegegefühl ✓

    Durch die relativ geringe Rückstellkraft eines Viscoschaum Toppers entsteht ein eher weiches Liegegefühl. Der Körper kann leicht einsinken und die Viscose schmiegt sich sanft an – laut vielen Nutzern erzeugt dies ein „Gefühl wie auf Wolken“.

    bei Gelenkschmerzen ✓

    Bei Gelenkschmerzen ist eine viscoelastische Auflage gut geeignet da diese die durch Ihren Körper erzeugte Wärme speichert. Dies verbessert die Durchblutung, entspannt die Muskeln und lockert das Bindegewebe – alles gut um Gelenkschmerzen zu minimieren. Daher werden Visco Topper nicht nur von Personen mit Verspannungen sondern auch mit Schmerzen oft gelobt.

     

    für ein warmes Schlafklima ✓

    Visco Topper haben im Vergleich zu anderen Materialien eine etwas geringere Atmungsaktivität. Ihre Körperwärme wird sozusagen „gespeichert“. Dadurch entsteht ein kuschliges, eher warmes Schlafklima.

    Für wen sind Viscoschaum Topper nicht optimal?

    Wenn Sie oft schwitzen.

    Eine viscoelastische Auflage ist im Vergleich zu Naturlatex oder Kaltschaum weniger atmungsaktiv und speichert mehr Wärme. Für Personen die auch ohne Visco Topper nachts bereits ordentlich warm liegen, ist ein solcher Topper nicht empfehlenswert. Alternativ sollten Sie in diesem Fall zu Kaltschaum oder einem Naturprodukt aus Latex greifen.

    Für einen "Zappelphillip".

    Da Visco Topper auf Körperwärme reagieren dauert es bei Bewegungen einige Sekunden bis sich das Material an die neue Liegeposition angepasst hat. Problematisch ist dies da die Liegefläche bei Bewegungen vorübergehend etwas uneben ist – im schlechtesten Fall wachen Sie davon auf. Das wird Ihnen bei einem Topper aus Gelschaum oder Naturlatex nicht passieren.

    Wenn Sie ein festes Liegegefühl wünschen.

    In einen Viscoschaum Topper sinken Sie leicht ein, er schmiegt sich an den Körper an. Dies kann zu Beginn ungewohnt sein und ist schlicht gesagt nicht jedem angenehm. Entweder man liebt das Material oder rührt es nie wieder an.

    Viscoschaum im Vergleich zu anderen Schäumen

    Visco Topper oder Latex

    Viscoschaum oder Latex?

    Im Vergleich zu Viscoschaum ist Naturlatex ein rein natürliches Produkt. Besonders hochwertige Topper bestehen zu 80-100% aus Naturkautschuk. Viscoschaum wird hingegen synthetisch hergestellt. Naturlatex wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und ist hinsichtlich der Umweltbelastung unbedenklich.

    Im Vergleich zu Naturlatex ist Viscoschaum weniger atmungsaktiv. Das Schlafklima ist bei einem Visco Topper also wärmer als bei Naturlatex. Beide Materialien weisen eine hohe Punktelastizität auf – d.h. beide passen sich Ihrem Körper sehr genau an. Auf einer viscoelastischen Matratzenauflage liegen Sie etwas weicher als auf Latex.

    Viscoschaum Topper oder Gelschaum

    Visco- oder Gelschaum?

    Der Unterschied zwischen Visco- und Gelschaum besteht hauptsächlich bei der Anpassung an den Körper. Gelschaum reagiert auf Druck, während Viscoschaum auf Wärme reagiert. Aus diesem Grund reagieren Gel Topper auch schneller auf eine veränderte Liegeposition.

    Bezüglich des Schlafklimas gibt es ebenfalls leichte Unterschiede. Auf Viscoschaum liegt man etwas wärmer als auf Gelschaum. Dies ist gut bei Gelenkproblemen oder wenn Sie nachts des öfteren frieren. Allerdings ist die Rückstellkraft eines Visco Toppers geringer weshalb diese im Vergleich zum Gel Topper etwas schneller Liegekuhlen bilden können.

    Visco Topper oder Kaltschaum

    Visco- oder Kaltschaum?

    Kaltschaum ist besonders atmungsaktiv. Daher entsteht ein etwas kühleres Schlafklima als bei Viscoschaum. Bei einem Vergleich der beiden Materialien weisen viscoelastische Topper eine bessere Druckentlastung vor. Für stressbedingte Rückenschmerzen oder Verspannungen ist daher ein Visco Topper empfehlenswert.

    Ein weiterer Unterschied besteht hinsichtlich des Liegegefühls. Kaltschaum fühlt sich fester an als Viscoschaum. Daher eignet sich ein Kaltschaum Topper auch für Bauchschläfer. Auch für Personen die sich im Schlaf oft bewegen ist Kaltschaum die bessere Wahl, da dieser schneller reagiert.

    Tipp: Sowohl Viscoschaum als auch Naturlatex passen sich sehr genau an Ihren Körper an. Dabei werden schwere Körperregionen gezielt entlastet. Ein Naturlatex Topper ist zudem atmungsaktiver und weist als reines Naturprodukt eine lange Nutzungsdauer auf.

    Eine gute Alternative stellt zudem ein Topper aus Gelschaum dar. Dieses Material vereint die Vorteile des Viscoschaum mit der schnellen Anpassungsfähigkeit von Kaltschaum.

    4. Visco Topper – Qualität erkennen

    Ein Viscoschaum Topper gleicht nicht dem anderen. Wie immer ist die ganze Preisspanne durch verschiedene Anbieter abgedeckt – doch für welchen Preis sollte zugegriffen werden? Wir erklären Ihnen was einen guten Visco Topper ausmacht. Dafür erläutern wir die wichtigsten Eigenschaften im Detail.

    Raumgewicht des Visco Topper

    Raumgewicht des Schaumkerns

    Ein entscheidender Faktor für hohe Qualität ist das Raumgewicht des Viscoschaum. Je höher das Raumgewicht desto weniger Luft wurde in das Material untergemischt. Von den meisten Anbietern wird das Raumgewicht mit „RG“ abgekürzt. Ein Raumgewicht von RG40 bedeutet das ein Kubikmeter des Schaums 40 kg wiegt.

    Ein hohes Raumgewicht deutet indirekt eine lange Nutzungsdauer an. Gute Visco Topper haben ein Raumgewicht von RG50 oder höher. Einige Premium Modelle weisen sogar ein Raumgewicht von 80 kg/m³ auf. Viscoschaum Topper mit einem RG von unter 50 sind erfahrungsgemäß nach rund einem Jahr durchgelegen – Finger weg!

    Visco Topper Kernhöhe bestimmen

    Höhe des Matratzenkerns

    Neben dem Raumgewicht entscheidet auch die Kernhöhe über die mögliche Nutzungsdauer. Bei einem Schaumkern sollte die Höhe mindestens 4 cm betragen. Ist der Kern dünner, wird sich dieser nicht so gezielt an Ihre Konturen anpassen können.

    Es geht hier um den Kern ohne Topperbezug. Sie sollten sich nicht durch einen üppigen Bezug blenden lassen. Schauen Sie bei der Auswahl eines Visco Toppers immer explizit nach der Kernhöhe ohne Bezug. Falls diese nicht angegeben wird schauen Sie sich lieber nach einem anderen Modell um. Die Gesamthöhe eines Viscoschaum Toppers sollte mindestens 6 cm betragen.

    Bezüge des Viscoelastischen Toppers

    Schadstofffreier Topper mit pflegeleichten Bezügen

    Eine hochwertige viscoelastische Auflage wird immer durch einen abnehm- & waschbaren Bezug ergänzt. Bei Einem Visco Topper in 180×200 oder ähnlich großen Modellen achten Sie zudem darauf das der Bezug teilbar ist. Denn nur dann passt er in eine handelsübliche Waschmaschine. Erkennbar ist dies an einem 4-seitigen Reißverschluss.

    Wichtig sind außerdem Zertifizierungen, z.B. nach dem ÖKO TEX 100 Standard oder der LGA Schadstoffprüfung. Ein Hinweis auf hohe Qualität ist ebenfalls das typische „Made in Germany“ Siegel sowie überwiegend positive Bewertungen bisheriger Nutzer.

    Tipp: Einen hochwertigen Visco Topper erkennen Sie an einem Raumgewicht von RG50 oder höher, sowie an einer Kernhöhe von mindestens 4 cm. Die Gesamthöhe des Toppers sollte über 6 cm betragen. Fehlen diese Angaben, wählen Sie bitte einen transparenteren Anbieter.

    Ausführliche Informationen zum Topperbezug, inklusive Angaben zu Zertifizierungen und der Waschbarkeit, sind wünschenswert. Achten Sie zudem auf Erfahrungswerte bisheriger Nutzer des favorisierten Visco Toppers.

    Wie viel muss man für einen guten Visco Topper investieren?

    Einen hochwertigen Viscoschaum Topper für eine 90x200 cm Matratze erhalten Sie für rund 120-150 Euro. Für einen durchgehenden Topper in 180x200 cm sind ca. 220-300 Euro nötig. Dieser überdeckt zudem die ungeliebte Besucherritze zwischen den beiden Matratzen.

    Lassen Sie sich nicht von sehr billigen Angeboten locken. Diese haben meist einen oder gar mehrere Haken. Entweder das Raumgewicht ist so niedrig das der Topper schnell durchgelegen ist oder es wurde an einem guten Bezug gespart. Bei einem Topper unter 100 Euro werden Sie spätestens nach einem Jahr wieder auf der Suche sein.

    5. Häufige Fragen zum Visco Topper

    Welche Größen gibt es?

    Der neue Visco Topper sollte natürlich dem Maß Ihrer Matratzen entsprechen. Falls Sie dies nicht mehr wissen messen Sie vor der Bestellung unbedingt nach. Bei Doppelbetten ab 160cm Breite haben Sie zudem die Möglichkeit einen durchgehenden oder zwei einzelne Topper zu nutzen.

    Der Vorteil eines durchgehenden Visco Toppers liegt auf der Hand – die ungeliebte Besucherritze zwischen den beiden Matratzen verschwindet. Es entsteht eine große, durchgängige Liegefläche. Aufgrund des mindestens 6 cm starken Viscoschaum Toppers werden Sie den Übergang zwischen den Matratzen nicht spüren oder nur minimal wahrnehmen.

    Ein Argument für zwei separate, kleinere Topper sind eventuell sehr unterschiedliche Anforderungen an die Schlafunterlage. Wenn Ihr Partner gerne weniger warm liegt sollte dieser statt zu Visco lieber zu einem Naturlatex Topper greifen.

    Wie wird ein Visco Topper gepflegt?

    Wie alle Bettwaren sollte auch ein Viscoschaum Topper täglich 10-15 Minuten gelüftet werden. Die Decken sollten dabei vom Bett genommen werden, damit insbesondere Ihre hauptsächliche Liegefläche belüftet werden kann. Dies ist nötig damit abgegebener Schweiß trocknen kann – eine Grundvoraussetzung für eine lange Nutzungsdauer.

    Ungefähr einmal im Monat ist es sinnvoll den Topper zu drehen bzw. zu wenden. So wird sichergestellt das jeder Bereich des Toppers gleichmäßig belastet wird. Außerdem sollte der Bezug eines Visco Toppers einmal alle 3-4 Monate bei 60°C in der Waschmaschine gereinigt werden.

    Wann muss ein Visco Topper ausgetauscht werden?

    Wie lange Sie eine viscoelastische Matratzenauflage nutzen können hängt von deren Qualität ab. Diese wird neben dem Raumgewicht des Schaums durch die Höhe des Schaumkerns und die Verarbeitung des Bezugs bestimmt. Achten Sie beim Kauf besonders auf die ersten beiden Punkte.

    Falls Sie bereits einen Visco Topper besitzen und dieser schon nach kurzer Zeit dauerhafte Kuhlen bildet haben Sie leider einen Fehlkauf getätigt. Diese lassen sich auch durch ausgiebiges Lüften oder Wenden nicht mehr ausgleichen. Hier hilft leider nur noch ein neuer und diesmal hochwertiger Topper. Falls Sie Viscoschaum nun misstrauen ist ein Topper aus natürlichem Latex eine sehr gute und langlebige Alternative.