Matratzen wechseln beim Boxspringbett

Nach einigen Jahren im Boxspringbett kommt die Frage auf wann und wie die einzelnen Matratzen überhaupt ausgetauscht werden können. Denn werden die Matratzen zu lange genutzt ist das unhygienisch und es bilden sich Liegekuhlen.

Die meisten Hersteller bieten keine Möglichkeit die Matratze beim Boxspringbett zu wechseln. Von uns bekommen Sie nützliche Tipps wie es trotzdem geht.

Boxspringbett Matratze wechseln

Boxspringbett Matratze wechseln 13Eine Boxspringbett Matratze wechseln Sie nach rund 10 Jahren. Die Matratze wird durch den aufliegenden Topper geschont. Es besteht kein direkter Kontakt zwischen Körper und Matratze. Dadurch wird die Haltbarkeit deutlich verlängert. Den Topper sollten Sie nach 5-6 Jahren wechseln.

Wir wollen Ihnen den Austausch der oberen Matratze beim Boxspringbett erleichtern. Daher haben wir die besten Matratzen für jede Kernhöhe herausgesucht. Diese können dann direkt mit dem Stoffbezug Ihrer aktuellen Matratzen bezogen werden. 

zu den Matratzen

Boxspringbett Matratze wechseln – aber wann?

Das hängt zum einen von der Qualität der Matratzen und zum anderen wie gut diese gepflegt werden ab. Falls Sie einen Topper verwenden, werden die Matratzen geschont. Diese müssen daher nicht wie normale Matratzen nach 6-8 Jahren, sondern erst nach 10 Jahren ausgetauscht werden.

Die Matratzen beim Boxspringbett:

Boxspringbett Matratze wechselnEin Boxspringbett besteht aus drei verschiedenen Matratzen

Wie oft den Topper wechseln?

Da der Matratzen Topper direkten Kontakt mit Ihrem Körper hat, sollte dieser nach ca. 6 Jahren ausgetauscht werden. Der Topper nimmt über die Jahre hinweg viel Schweiß auf.

Wie oft die obere Boxspringbett Matratze wechseln?

Aus hygienischen Gründen sollten Sie die oberen Matratzen spätestens nach 10 Jahren ersetzen. Selbst wenn wenn die Matratzen nicht durchgelegen sind, haben sich über die Jahre viel Körperschweiß und eventuell auch Milben angesammelt. Aus Rücksicht auf Ihre Gesundheit und Allergien sollten Sie dieser Empfehlungen nachkommen.

Falls Ihre Matratze durchgelegen ist und sich eine Liegekuhle gebildet hat, sollten Sie die Matratze unbedingt früher austauschen. Ansonsten besteht die Gefahr von Rückenschmerzen und Verspannungen. 

Wie oft die untere Matratze – den Boxspring wechseln?

Aus hygienischen Gründen muss die Boxspring-Matratze nicht gewechselt werden, da sie weit von Ihrem Körper entfernt ist. Wenn die Sprungkraft der Federn nachgelassen hat, sollten Sie über einen Wechsel nachdenken. Der Boxspring wird auch als Federkernbox bezeichnet und ist mit Stoff bezogen.

Die Haltbarkeit der unteren Matratze hängt stark von deren Qualität der Federn ab. Einfache Bonellfedern hängen nach ca. 12 Jahren durch und sollten daher getauscht werden. Hochwertigere Taschenfedern im Boxspring müssen im Normalfall nicht ausgetauscht werden, da sie deutlich widerstandsfähiger sind. Bei Übergewicht sollte regelmäßig kontrolliert werden ob der Boxspring durchhängt. 

Matratzen wechseln beim Boxspringbett:

  • Topper wechseln: nach 6 Jahren
  • obere Matratze wechseln: nach 8-10 Jahren
  • Boxspring Matratzen wechseln: sobald durchgelegen (je nach Qualität nach 3 bis 30 Jahren)

Wann ist eine Matratze durchgelegen?

Nicht immer ist es einfach beim Boxspringbett zu erkennen, ob und welche Matratze eigentlich durchgelegen ist. Wir selbst haben folgende Erfahrungen gemacht:

Bei unserem Boxspringbett bildete sich bereits nach wenigen Jahren eine kleine Liegekuhle. Sofort kontaktierten wir den Hersteller und verwiesen auf unseren Garantieanspruch. Dieser lies uns umgehend neue Matratzen zukommen. Kurz darauf bildeten sich erneut Liegekuhlen. Warum?

Nicht die Matratzen waren durchgelegen, sondern der Boxspring. Wollen Sie die Matratzen beim Boxspringbett wechseln, vergewissern Sie sich ob diese überhaupt durchgelegen sind. Dadurch ersparen Sie sich viel Ärger und Geld,  denn nicht jeder Hersteller bietet eine Garantie an. 

Machen Sie den Test

Machen Sie einfach den Test. Dazu nehmen Sie den Topper (falls vorhanden) und die Obermatratzen vom Boxspring. Anschließend platzieren Sie eine Wasserwaage (oder einen ähnlichen starren Gegenstand) auf dem Boxspring. Liegt die Wasserwaage exakt auf, ist der Boxspring nicht durchgelegen. Bildet sich eine Lücke zwischen Boxspring und Wasserwaage hängt der Boxspring durch.

Anschließend führen Sie den gleichen Test bei den oberen Matratzen durch. Dazu legen Sie diese am Besten auf den Boden. Für eindeutige Resultate empfehlen wir den Test nicht direkt nach dem Aufstehen durchzuführen.

Matratze wechseln weil durchgelegen
Matratze wechseln weil durchgelegen

Nicht durchgelegen aber trotzdem zu weich / zu hart

Ist Ihnen Ihr Boxspringbett zu hart, können Sie einen weichen Topper verwenden. Topper aus Gelschaum schmiegen sich Ihrer Körperform perfekt an und lassen Sie leicht einsinken.  Das Liegegefühl wird insgesamt weicher ohne dass Sie durchhängen. Haben Sie bereits einen weichen Topper und liegen trotzdem zu hart? Dann sollten Sie besser die obere Boxspringbett Matratze wechseln und einen weicheren Härtegrad wählen.

Ist Ihnen Ihr Boxspringbett zu weich ist der Härtegrad Ihrer Matratze nicht optimal auf Ihr Körpergewicht abgestimmt. In diesem Fall hilft nur ein Austausch der Matratze

Obere Matratzen beim Boxspringbett wechseln – so einfach geht’s

Theoretisch können Sie die Matratzen durch beliebig neue gleicher Größe ersetzen. Viele kritisieren jedoch, dass die neuen Matratzen nicht mit denselben Möbelstoff (oder Kunstleder) des Boxspringbettes überzogen sind.

Bei manchen Händlern können Sie die Obermatratzen inklusive Bezug nachbestellen. Fragen Sie am Besten direkt beim Händler nach ob der Hersteller diesen Service anbietet. Bisher sind leider nur wenige auf diesen Service spezialisiert. Können oder wollen Sie die Matratzen nicht nachbestellen, können Sie andere Matratzen mit den alten Bezügen verwenden. Wir erklären Ihnen hier ausführlich wie es geht: 

1. Ist der Bezug ihrer alten Matratzen abnehmbar?

Überprüfen Sie, ob der Bezug der alten Obermatratze(n) durch einen Reißverschluss abgenommen werden kann. Bei den meisten Boxspringbetten ist dies problemlos möglich. Dann können Sie einfach eine neue Matratze mit gleichen Abmessungen nachkaufen und mit dem bisherigen Bezug beziehen.

Boxspringbett Matratze wechseln 14

2. Kernhöhe der alten Matratze bestimmen

Neben Länge und Breite der Matratze ist vor allem die Höhe entscheidend. Messen Sie dazu die Kernhöhe der alten Matratze, d.h. die Höhe der Matratze ohne Bezug.

Die richtigen Kernhöhe ist bei der Wahl der neuen Matratze wichtig. Diese muss die Maße und die Kernhöhe der alten Matratze besitzen. Es ist nicht schlimm, wenn die neue Matratze 1 cm dünner ist (eine Kernhöhe von 20 statt 21 cm hat). Sie darf nur nicht höher sein. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die neue Matratze nicht in den alten Bezug passt. 

Boxspringbett Matratze wechseln 15

3. Neue Matratze finden und Kernhöhe herausfinden

Gute Boxspringbetten besitzen Taschenfederkern Matratzen mit über 200 Federn je m² (nicht je Matratze). Diese sind für eine lange Haltbarkeit und optimale Körperanpassung optimal. daher sollten Sie bei den neuen Matratzen unbedingt zu Taschenfederkern (und nicht zu Bonell) greifen. 

Viele Händler geben nur die Gesamthöhe der Matratze an (Matratzenkern mit Bezug). Für Sie ist jedoch nur die Kernhöhe entscheidend. Wenn Sie eine neue Matratze kaufen bedenken Sie, dass diese ebenfalls einen eigenen Bezug besitzt. Für eine gute Durchlüftung sollten Sie den Bezug der neuen Matratze jedoch abnehmen, bevor Sie den alten Bezug überziehen.

Keine Sorge, Sie müssen jetzt nicht sämtliche Shops nach Matratzen und Kernhöhen durchforsten. Nachfolgend finden Sie bei uns die besten Taschenfederkern Matratzen sortiert nach Kernhöhen. Alle Matratzen gibt es in verschiedenen Härtegraden und Größen. Bei der Wahl des richtigen Härtegrads hilft Ihnen im Anschluss unser Härtegrad-Rechner.

Boxspringbett Matratze wechseln 16

Der Matratzenkern besteht aus einem Federkern und den Schaumstoffschichten. Demnach ist die Kernhöhe die Höhe einer Matratze ohne Bezug.

Matratze mit 16 cm Kernhöhe

  • Matratze: Tonnentaschenfederkern
  • Marke: Badenia Trendline
  • Gesamthöhe (mit Bezug): 18 cm
  • Kernhöhe: 16 cm
  • Breiten: 90 bis 200 cm
  • Federn: ca. 250 je m² (sehr gut)
  • Härtegrade: H2, H3
Matratze wechseln Boxspringbett

Matratze mit 18 cm Kernhöhe

  • Matratze: Tonnentaschenfederkern
  • Marke: Badenia
  • Gesamthöhe (mit Bezug): 20 cm
  • Kernhöhe: 18 cm
  • Breiten: 80 bis 200 cm
  • Längen: 190, 200, 210 oder 220 cm
  • Federn: ca. 250 je m² (sehr gut)
  • Härtegrade: H2, H3, H4
Matratze wechseln Boxspringbett

Matratze mit 19 cm Kernhöhe

  • Matratze: Tonnentaschenfederkern
  • Marke: Ravensberger
  • Gesamthöhe (mit Bezug): 22 cm
  • Kernhöhe: 19 cm
  • Breiten: 80 bis 180 cm
  • Federn: ca. 285 je m² (sehr gut)
  • Härtegrade: H2, H3
  • Garantie: 10 Jahre & 30 Tage Rückgaberecht
Matratze wechseln Boxspringbett

Matratze mit 20 cm Kernhöhe

  • Matratze: Taschenfederkern Matratze
  • Marke: Verapur
  • Gesamthöhe (mit Bezug): 21 cm
  • Kernhöhe: 20 cm
  • Breiten: 70 bis 180 cm
  • Längen: 190, 200, 210, 220 cm
  • Federn: ca. 200 je m² (gut)
  • Härtegrade: H2, H3
  • 30 Tage Rückgaberecht
Matratze wechseln Boxspringbett

Matratze mit 21 cm Kernhöhe

  • Matratze: Tonnentaschenfederkern
  • Marke: Traumnacht Exklusiv
  • Gesamthöhe (mit Bezug): 23 cm
  • Kernhöhe: 21 cm
  • Breiten: 80 bis 200 cm
  • Federn: ca. 500 je m² (sehr gut)
  • Härtegrade: H2, H3, H4
Matratze wechseln Boxspringbett

Matratze mit 22 cm Kernhöhe

  • Matratze: Taschenfederkern mit Gelschicht
  • Marke: AM Qualitätsmatratzen
  • Gesamthöhe (mit Bezug): 24 cm
  • Kernhöhe: 22 cm
  • Breiten: 80 bis 200 cm
  • Federn: ca. 240 je m² (gut)
  • Härtegrade: H2, H3
  • 30 Tage Rückgaberecht
Matratze wechseln Boxspringbett

Matratze mit 23 cm Kernhöhe

  • Matratze: Tonnentaschenfederkern
  • Marke: Traumnacht
  • Gesamthöhe (mit Bezug): 25 cm
  • Kernhöhe: 23 cm
  • Breiten: 80 bis 200 cm
  • Federn: ca. 220 je m² (gut)
  • Härtegrade: H2 / H3 Wendematratze
Matratze wechseln Boxspringbett

Härtegrad Rechner:

Ihre Körpergröße in cm
-
+
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Ihr Körpergewicht in kg
-
+
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Ihr BMI beträgt:
0.00
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Unsere Empfehlung für Sie:

Härtegrad H5
Härtegrad H4
Härtegrad H3
Härtegrad H2
Härtegrad H1

4. Neue Matratze mit alten Bezügen beziehen

Wenn Sie Ihre Boxspringbett Matratze wechseln können Sie die Bezüge der alten Matratzen vorsichtig abziehen. Anschließend beziehen Sie die neuen Matratzen mit den Bezügen. So bleibt die schöne Optik weiterhin erhalten. Wir empfehlen Ihnen die Matratzen zu zweit zu beziehen, da der Schaumstoff nur schwer in den Bezug „gleitet“. 

Hinweis für nicht abnehmbare Bezüge

Falls der Bezug Ihrer alten Matratze(n) nicht abnehmbar ist, können Sie trotzdem neue Taschenfederkern Matratzen anschaffen. Über diese ziehen Sie ein großes Betttuch mit einem breiten Steg in einer ähnlichen (oder passenden) Farbe zu Ihrem Boxspringbett. Dies ist allerdings optisch nicht die ideale Lösung.

Boxspring Matratzen wechseln

Da die Boxspring-Matratze in das Bettgestell fest eingebaut wurde, kann diese nicht einfach ausgetauscht werden. Wenn Ihr Boxspring durchgelegen ist können Sie nur das komplette Boxspringbett Untergestell austauschen. Wir haben für Sie Anbieter herausgesucht die Boxspring mit Kopfteilen, d.h. Boxspringbetten ohne Matratzen und Topper verkaufen.

Wenn Sie ohnehin auch die obere Matratze wechseln möchten, können Sie sich alternativ auch nach einem neuen Boxspringbett umsehen. In unserem Boxspringbett Test haben wir die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen. Übrigens hält der Boxspring unseres Testsiegers hält ein Leben lang. Die obere Matratze und der Topper lassen sich später bequem nach bestellen. 

  • Boxspring mit Tonnentaschenfederkern (255 Federn /m²)
  • Matratze aus hochwertigen Naturlatex mit Kaltschaumkern
  • aus sehr stabilen Massivholz
  • Gewinner des German Design Awards 2018
  • 30 Nächte kostenlos Probeschlafen
  • 10 Jahre Garantie
  • in drei dezenten Farben und 3 Kopfteil-Varianten

Preis: ab 1825 €

Topper wechseln

Der Austausch des Topper ist in der Regel kein Problem. Sie können ihn mit gleichen Maßen und Eigenschaften von vielen Herstellern nachkaufen. Inzwischen gibt es neuartige Topper Materialien, die möglicherweise noch besser zu Ihren Schlafgewohnheiten passen. Bei uns finden Sie schnell heraus welcher Topper am Besten zu ihnen passt.

Boxspringbett Matratze wechseln 17

Boxspringbett Matratze wechseln 24Hallo ich bin Patrick von Boxspringbetter.de

Gemeinsam mit meinem Team beschäftige ich mich seit über 5 Jahren mit dem Thema Boxspringbetten. Unser Ziel ist es Sie ausführlich zu informieren und objektiv zu beraten (Erfahren Sie mehr: Über uns).

Bei Fragen können Sie mir gern einen Kommentar hinterlassen, um beraten zu werden und hilfreiche Tipps von anderen Leser*innen zu erhalten.

10 Kommentare

  1. Guten Morgen Patrick,

    wenn wir ein Bett im Stile eines Boxspringbettes selber bauen wollen, kann man dafür den Matratzenteil kaufen?

    Antworten
    • Schönen guten Tag Verena, vielen Dank für deine Frage. Ja, das ist möglich. Bei betten.de gibt es z.B. ein komplettes Einlege-System* bestehend aus Boxspring-Matratze, Obermatratze und Topper. So können ideal aufeinander abgestimmte Matratzen in einen selbst gebauten Rahmen gelegt werden. Wir hoffen dass hilft euch weiter. Viele Grüße, Patrick

      Antworten
  2. Hallo Patrick,

    wir müssen unsere Matratzen für ein Boxspringbett mit Motor (sprich höhenverstellbarem Kopf und Fußteil) austauschen.
    Kann ich die o.g. Matratzen dafür verwenden?

    Falls nein, hast du Empfehlungen?

    Danke dir und LG.

    Antworten
    • Hallo Olli, vielen Dank für deine Frage. Falls bei eurem elektrischen Boxspringbett ursprünglich eine Taschenfederkern-Matratze zum Einsatz gekommen ist könnt ihr als Ersatz ebenfalls ein Modell mit Federkern auswählen. Achtet am besten darauf, dass die Matratze mindestens 250 Federn je m² hat, denn die Anzahl der Federn ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Viele Grüße, Patrick

      Antworten
  3. Hallo und einfach „nur“ ein wertschätzendes Dankeschön für die seriösen und mit Kompetenz bestückten Infos und das ohne was zu „wollen“ 😉 …

    #Boxspring…
    Habe schon vieles gelesen/gehört und nur diese Seite gespeichert 😉
    PS gerne mehr von solchen Menschen… 🙂

    Antworten
    • Vielen Dank für das nette Feedback – freut uns sehr dass Ihnen die Infos auf unserer Seite geholfen haben 🙂 Viele Grüße, Patrick

      Antworten
  4. Hallo, wir haben ein boxspringbett 1.80mx2m mit je zwei einzelnen matratzen und je zwei toppern. Nun möchten wir uns gern eine durchgehenden topper von 1.80x2m kaufen. Da unsere Kinder oft mit in unserem Bett liegen und es dadurch die matratzen und topper auseinander schiebt, wäre es besser etwas breiteres zu haben. Ist dies überhaupt möglich, nur den topper zu vergrößern, ohne daß beim Liegen die unteren Matratze sich auseinander verschiebt beim Liegen?

    Antworten
    • Hallo Elisabeth – vielen Dank für deine Frage. Am besten ist für euer Problem ein hochwertiger Topper mit einer Kernhöhe von mindestens 6 cm und einem hohen Raumgewicht geeignet. Bei Kaltschaum sollte das Raumgewicht z.B. bei mindestens 40 kg/m³ liegen und bei Gelschaum bei 50 kg/m³. Je schwerer der Topper, desto weniger verschieben sich auch die Matratzen. Außerdem gibt es einige Topper die sich über Schlaufen an den Matratzen befestigen lassen – das sollte zusätzlich helfen. Schau dich doch mal bei unserer Auswahl an Gelschaum Toppern um. Viele Grüße, Patrick

      Antworten
  5. Hallo, ich habe mir vor 2 Jahren ein Boxspringbett gekauft, allerdings ein Ausstellungsstück, aufgrund finanzieller Mittel. Nun habe ich fast jeden Morgen Rückenschmerzen. Stelle fest, dass die Matratzenoberfläche nicht eben ist, zur Mitte hin wird sie tiefer, also beult nach unten. Macht es Sinn, sich über eine härtere Matratze Gedanken zu machen? Ein Topper wäre noch vorhanden. Bin 1,80 m groß und knapp 100 kg schwer. Die Maße des Bettes sind 120×200. Ein neues Bett kann ich mir leider nicht leisten. Wäre für einen Tipp sehr dankbar. Liebe Grüße Sylvia Kreuer

    Antworten
    • Hallo Sylvia,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Zuerst sollten Sie feststellen ob das Problem nicht eventuell bei der Matratze in der Box liegt. Denn die obere Matratze folgt der unteren im Boxspring. Sie können z.B. einen Zollstock quer legen um zu prüfen ob sich beim Boxspring in der Mitte eine Kuhle bildet. Wenn dort ebenfalls eine Kuhle ist befürchte ich Sie kommen um ein neues Bett nicht herum. Falls der Boxspring in Ordnung ist, macht eine neue Matratze doch Sinn. Sie sollten dann auf jeden Fall den Härtegrad H3 wählen – also eine eher feste Variante. Viele Grüße, Patrick

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.