Boxspringbett für Kinder & Jugendliche

    Wir Erwachsene haben uns längst an den hohen Schlafkomfort von Boxspringbetten gewöhnt. Doch jetzt taucht immer öfter die Frage auf: Ist ein Boxspringbett auch für Kinder und Jugendliche geeignet? Und ja, mit dem richtigen Modell brauchen auch unsere Mädchen und Jungen nicht auf die Vorteile dieses Schlafsystems zu verzichten.

    Besonders da Kinder in der Schule viel sitzen müssen, ist viel Bewegung am Nachmittag und ein erholsamer Schlaf sehr wichtig. Ein anpassungsfähiges Boxspringbett verhilft dem Rücken zu einer entspannten Haltung und ermöglicht so die Regeneration.

    Boxspringbett für Kinder und Jugendliche

    Worauf ist beim Boxspringbett für Kinder zu achten?

    Das Wichtigste auf einen Blick:

    • für hohen Schlafkomfort einen niedrigen Härtegrad wie z.B. H2 wählen
    • schnell reagierenden Topper aus Kalt- oder Gelschaum nutzen, da Kinder sich viel bewegen
    • ein Modell mit Bettkasten sorgt für zusätzlichen Stauraum
    • schon vor dem Kauf bedenken wie groß Ihr Kind einmal wird (Überlänge nötig?)
    • ein Bettgestell aus Sperrholz oder verstärkter Spanplatte ist ausreichend
    • erst ab ca. 10 Jahren oder 35-40 kg Körpergewicht

    1. Die richtigen Matratzen auswählen

    Für Kinder und Jugendliche sollten Sie einen niedrigen Härtegrad wie H1 oder H2 wählen. Diese eigenen sich für Personen bis ca. 70-80 kg. Da sich bei Kindern das Gewicht auch auf weniger Körpergröße verteilt, sind diese Matratzen meistens gut geeignet. Wenn das Verhältnis von Gewicht zu Größe ähnlich bleibt, sind die Matratzen sogar sehr lange nutzbar.

    Die Matratzen im Boxspring dürfen hingegen die gleiche Federkraft haben wie die Ihres Boxspringbetts. Daher gibt es keine oder kaum spezielle Kinder Boxspringbetten, denn bis auf den Härtegrad der Obermatratze gibt es kaum Unterschiede.

    2. Den richtigen Topper für das Kinder Boxspringbett wählen

    Kinder und Jugendliche bewegen sich im Schlaf relativ viel. Ein Topper für Kinder sollte daher nicht zu dick sein, damit ein tiefes Einsinken verhindert wird. Außerdem sollte das Material des Toppers schnell auf Bewegungen reagieren und eher weich sein, um Druckstellen zu vermeiden.

    Dafür eignen sich die folgenden drei Materialien. Auf Kaltschaum entsteht ein etwas festeres Liegegefühl als bei den weiteren Materialien und ein ausgeglichenes Schlafklima. Mit Naturlatex erzeugen Sie einen etwas weicheren und wärmeren Schlafkomfort. Mit Gelschaum entsteht nochmals ein wärmeres Schlafklima, weshalb es sich besonders für Mädchen die schnell frieren empfiehlt.

    3. Die richtige Größe für ein Kinder Boxspringbett bestimmen

    Bevor Sie sich für eine Länge oder Breite entscheiden bedenken sie am besten Ihre eigene Körpergröße. Falls z.B. klar ist, dass Ihr Sohn sehr groß werden wird, ist ein Boxspringbett in einer Länge von 210 cm sinnvoll. Bei der Breite sind besonders 90 und 140 cm oft verfügbar. Soll das Bett definitiv länger genutzt werden, ist ein breiteres Modell in 140 cm ratsam.

    4. Das Material für das Bettgestell auswählen

    Ein Boxspringbett für Kinder wird rein vom Gewicht her nicht so stark belastet wie eines für Erwachsene. Dafür springen Kinder gern einmal auf dem Bett herum oder spielen Kissenschlacht. Trotzdem ist in diesem Alter mit Sicherheit ein Bettgestell aus Schichtholz oder verstärkter Spanplatte ausreichend. Auch hinsichtlich des Schlafkomforts entsteht kein Unterschied, es geht rein um die Langlebigkeit.

    Boxspringbett für Kinder: 3 beliebte Modelle im Vergleich

    Jockenhöfer Boxspringbett für Kinder in Altrose und türkis

    Jockenhöfer Boxspringbett

    – inklusive Topper und Bettkasten

    • in altrosa, türkis und Grautönen erhältlich
    • sehr großer Stauraum per Gasdruckfeder
    • in 120 und 140 cm Breite 
    • Liegehöhe: ca. 64 cm
    • gestepptes Kopfteil

    Boxspringbett für Kinder von Betten.de

    Ivetta Boxspringbett

    – hochwertiges Modell mit Bettkasten

    • riesiger Stauraum im Inneren
    • inklusive Komfortschaum-Topper
    • im Härtegrad H2 erhältlich
    • hochwertige Tonnentaschen-Federkerne
    • sehr angenehmes Liegegefühl
    • Liegehöhe: ca. 70 cm

    Breckle Boxspringbett für Kinder

    Breckle Boxspringbett

    – gutes Preis-Leistungsverhältnis

    • verfügbar im Härtegrad H2
    • Liegehöhe: ca. 47 cm
    • Bettgestell aus Fichte
    • in 4 dezenten Farben erhältlich
    • Kopfteil mit Karo-Steppung

    Ab wann ist ein Boxspringbett für Kinder sinnvoll?

    Neben dem Schlafkomfort spielt auch die Sicherheit Ihrer Kinder eine wichtige Rolle. Ein Boxspringbett hat meist eine Liegehöhe von 55-65 cm. Es entsteht also bei kleineren Kindern eventuell die Möglichkeit, dass diese sich nachts zu sehr bewegen und aus dem Bett fallen.

    Daher raten wir Ihnen, ein Boxspringbett für Ihre Kinder erst ab einem Alter von 10 Jahren oder rund 35-40 kg Körpergewicht anzuschaffen. In diesem Alter ist das Risiko aus dem Bett zu fallen eher gering und auch die Liegehöhe bereitet keine Schwierigkeiten mehr.

    Worauf ist bei einem Kinder Boxspringbett noch zu achten?

    Der Alltag mit Kindern kann manchmal ganz schön dreckig sein und es muss viel gewaschen werden. Beim Bezug des Topper sollten Sie darauf achten, dass dieser abnehmbar und bei 40-60 Grad waschbar ist.

    Schnell ist etwas verschüttet oder mit einem Essensfleck beschmiert und dann beginnt bei einem fest bezogenen Topper der Ärger. Mit einem abnehmbaren Bezug und etwas Fleckenmittel ist die Sache in der Waschmaschine bei 40-60 Grad allerdings schnell erledigt. Auch hilfreich, um Hausstaubmilben vorzubeugen. Zudem sind Boxspringbetten gut belüftet und daher gut für Allergiker geeignet. 

    Ein Kinder Boxspringbett mit zusätzlichem Stauraum?

    Im Jugend- oder Kinderzimmer herrscht gern einmal Chaos. Da kommt es gerade recht, ein Boxspringbett mit Bettkasten zu nutzen. In diesen oft sehr großen und gleichzeitig versteckten Lagerflächen im Bett kann so einiges verstaut werden.

    Sie haben die Wahl zwischen einfach Schubkästen oder einem Modell mit Gasdruckfedern. Sehr praktisch, um Schul- und Spielsachen oder Winterjacken unauffällig zu lagern.

    Boxspringbett für Kinder mit Bettkasten

    Polsterbett oder Boxspringbett für Kinder wählen?

    Zwischen dem klassischen Polsterbett und dem Boxspringbett für Kinder besteht ein großer Unterschied auch wenn sie optisch relativ ähnlich aussehen. Es handelt sich um zwei verschiedene Schlafsysteme.

    Bei einem Polsterbett kommt die herkömmliche Kombination aus Lattenrost und Matratze zum Einsatz. Im Boxspringbett wirken drei Schichten gemeinsam und sorgen oft für eine besonders genaue Körperanpassung. Der oben aufliegende Topper wirkt druckentlastend und sorgt für ein angenehmes Liegegefühl. Die obere Matratze sorgt für eine entspannte Haltung der Wirbelsäule. Und die untere Matratze (Boxspring) verteilt den Druck.

    Insgesamt bieten Boxspringbetten für Kinder einen sehr hohen Komfort. Sie sorgen für erholsamen Schlaf, eine schöne Optik und sind durch die waschbaren Bezüge auch bei einer Hausstauballergie geeignet.

    Das Kinder Boxspringbett als Gästebett weiternutzen

    Sollte Ihr Kind mit einem gewissen Alter nach einem größeren Bett verlangen, z.B. wenn 90 cm nicht mehr genügen, können Sie das Boxspringbett weiter als Gästebett nutzen. So hat nicht nur Ihr Kind einige Jahre den Komfort genossen, sondern auch Ihre Gäste werden sich in Zukunft über ein bequemes Bett freuen.

    Boxspringbett für Kinder & Jugendliche 1

    Hallo ich bin Patrick von BOXSPRINGBETTER

    Als Experten für guten Schlafkomfort beschäftigen wir uns seit vielen Jahren mit Boxspringbetten. Unser Ziel ist es unsere Leser ausführlich zu informieren und zu beraten

    Bei Fragen können Sie mir gerne eine private Nachricht zukommen lassen oder einen Kommentar hinterlassen.

    Unsere Empfehlungen:

    Jockenhöfer Boxspringbett für Kinder

    Jockenhöfer Boxspringbett

    – inklusive Topper und Bettkasten

    • in altrosa, türkis und Grautönen erhältlich
    • sehr großer Stauraum per Gasdruckfeder
    • in 120 und 140 cm Breite 
    • Liegehöhe: ca. 64 cm
    • gestepptes Kopfteil

    Boxspringbett für Kinder von Betten.de

    Ivetta Boxspringbett

    – hochwertiges Modell mit Bettkasten

    • riesiger Stauraum im Inneren
    • inklusive Komfortschaum-Topper
    • im Härtegrad H2 erhältlich
    • hochwertige Tonnentaschen-Federkerne
    • sehr angenehmes Liegegefühl
    • Liegehöhe: ca. 70 cm

    Boxspringbett für Kinder & Jugendliche 2Hallo ich bin Patrick von BOXSPRINGBETTER 

    Als Experten für guten Schlafkomfort beschäftigen wir uns seit vielen Jahren mit Boxspringbetten. Unser Ziel ist es unsere Leser ausführlich zu informieren und zu beraten

    Bei Fragen können Sie mir gerne eine private Nachricht zukommen lassen oder einen Kommentar hinterlassen.

    Schreiben Sie mir eine persönliche Nachricht:

    11 + 5 =

     

    oder hinterlassen Sie einfach einen Kommentar:

     

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Kommentar